Öffentliche Bekanntmachung - Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Im Winkel“ in Hettingen

21.03.2019

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs

Verfahren nach § 13a BauGB
Der Gemeinderat der Stadt Hettingen hat am 19.03.2019 in öffentlicher Sitzung den Bebauungsplanentwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Im Winkel“ in Hettingen gebilligt und die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen.
​Der vorhabenbezogene Bebauungsplan wird gemäß § 13a BauGB im sog. beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt. Ferner wurde gemäß § 13a Abs. 2 Nr. 1 BauGB von den Verfahrensschritten zur Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung nach § 3 Abs. 1 und § 4 Abs.1 BauGB abgesehen.

Der räumliche Geltungsbereich des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes (§12 BauGB) „Im Winkel“ ergibt sich aus dem Vorhabens- und Erschließungsplan. Der Geltungsbereich umfasst die Flurnummern 1/8, 2/4, 2/5, 7/2, 2479 sowie Teilflächen von 1/5 und 1/7 der Gemarkung Hettingen und hat eine Größe von ca. 0,51 ha.
Es gilt der Lageplan mit Stand vom 19.03.2019. Der Planbereich ergibt sich aus dem dargestellten Kartenausschnitt (unmaßstäblich).

Der Vorhabenträger, die BeneVit GmbH, beabsichtigt am Standort Hettingen eine Pflegeeinrichtung mit Wohngruppen für ältere und pflegebedürftige Menschen zu errichten. Mit dem Bauvorhaben soll ein zeitgemäßes Angebot für die Bevölkerung Hettingens sowie der angrenzenden Gemeinden geschaffen werden, um der de-mographischen Entwicklung der Region Rechnung zu tragen. Die Planung verfolgt die Errichtung eines Gebäudekomplexes zur Errichtung einer Seniorenpflegeein-richtung.

Der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes (Stand 19.03.2019), bestehend aus den planungsrechtlichen Festsetzungen, den örtlichen Bauvorschriften, der Begründung sowie des Vorhaben- und Erschließungsplanes werden vom 29.03.2019 bis einschließlich 29.04.2019 (Auslegungsfrist) im Rathaus in Hettingen, Schloss, Zimmer Nr. 2.3 während der üblichen Dienstzeiten der Stadtverwaltung öffentlich ausgelegt.

Während der Auslegungsfrist können – schriftlich oder mündlich zur Niederschrift -Stellungnahmen bei der Stadtverwaltung Hettingen, Schloss, Zimmer 2.3, abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Anregungen mitgeteilt wird, ist die An-gabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.
Parallel zur öffentlichen Auslegung findet die Beteiligung der Träger öffentlicher Be-lange gem. § 4 Abs. 2 BauGB statt.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Hettingen, den 21.03.2019
gez.
Dagmar Kuster, Bürgermeisterin

Hier stehen die auszulegende Unterlagen zum Download zur Verfügung:

190319_vBP_ImWinkel_Entwurf_zeichn. und Textteil.pdf

Entwurf Durchführungsvertrag mit Anlagen.pdf

04_Baugrundgutachten_BV Pflegeheim Im Winkel Hettingen_20.09.2018.pdf

05_180925_Alternativenprüfung Denkmalschutz_Im_Winkel_Hettingen.pdf

190213_FFH-VP_Hettingen_im_Winkel.pdf