Umfangreiche Kabelverlegearbeiten in Hettingen und Inneringen

10.10.2019

Viele haben sich in den letzten Wochen gefragt, was insbesondere in der Ortslage  von Hettingen und zwischen Inneringen und Hochberg verlegt wird. Da es sich um keine städtische Baumaßnahme handelt, wurde bisher nur kurz über den Umfang berichtet.
Die Firma GasLINE aus Straelen verlegt insbesondere für ihre Kunden Unitymedia, Vodafone und Telefonica in ganz Deutschland Glasfaserleitungen für eine möglichst flächendeckende Breitband- und Funkversorgung.

In Hettingen wird dabei der Kabelverzweiger von Unitymedia an das Glasfasernetz angeschlossen, so dass nach Aussage von Unitymedia bis zum Frühjahr 2020 bis zu 1000 Mbits/s im Download für die Internetanschlüsse in Hettingen möglich wird. Hinzu kommt der Anschluss der 3 Funkmastantennen auf der Gemarkungsfläche von Hettingen und Inneringen, die der Vorbereitung des Aufbaus von des sogenannten „4 G- Netzes“ bzw. „LTE“ dienen. Damit verbessert sich die künftige Internetverbindung sowohl in Hettingen als auch in Inneringen recht deutlich. Der Gemeinderat wird sind in Kürze über die weiteren Planungen für den Ausbau des Breitbandnetzes auseinandersetzen und entsprechende Weichenstellungen beschließen, so dass künftig in beiden Ortsteilen eine ausreichende Versorgung mit Internet gegeben ist.