Akademie Laucherttal

Die Akademie Laucherttal ist eine interkommunale Einrichtung der Erwachsenenbildung, die aus einem überörtlichen Agenda-Prozess der Bürgerinnen und Bürger im mittleren Laucherttal entwickelt wurde. Unter dem Dach des Gemeindeverwaltungsverbandes Laucherttal mit Sitz in Gammertingen haben sich zunächst die drei Städte Gammertingen, Hettingen und Veringenstadt sowie die Mariaberg e.V. als überörtliche Einrichtung der Behindertenhilfe als Träger der Akademie Laucherttal zusammengeschlossen. Seit dem Jahreswechsel 2009/2010 sind die Gemeinde Neufra sowie die Gemeinde Winterlingen als weiterer Träger hinzugekommen.

In enger Abstimmung mit den vorhandenen lokalen und regionalen Bildungswerken werden die bestehenden Bildungsangebote im Laucherttal koordiniert und mit eigenständigen Fortbildungsangeboten der Akademie Laucherttal ergänzt.

Unter dem Motto "Bildung für alle" bietet die Akademie mit einem umfassenden Kurs-, Bildungs- und Veranstaltungsangebot viel lokale und regionale Möglichkeiten und Anreize zu wichtigen Fragen der Zukunft und der Gegenwart. Sie fördert die Leistungsfähigkeit und die berufliche Qualifikation und bietet dabei auch Lebenshilfe und Orientierung zugleich. Die Akademie Laucherttal ist darüber hinaus auch ein Ort der Begegnung über kommunale Grenzen hinweg. Der Faktor Kommunikation spielt bei sämtlichen Angeboten eine große Rolle. Miteinander lernen, miteinander etwas erfahren - die Komponente kann in einer Gesellschaft in der sich zunehmend Egoismus und Sprachlosigkeit im Umgang miteinander zeigen, gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Akademie Laucherttal
Schloss
72513 Hettingen
Geschäftsführerin: Marietta Beck
Telefon: 07574 / 406 290, montags 9.00 Uhr-11.30 Uhr
Fax 07574 /931 050
E-Mail: info@akademie-laucherttal.de
Internet: www.akademie-laucherttal.de


Wer lernt ist jung; man mag zwanzig oder achtzig sein!

Positive Umgestaltung des Ausspruches von Henry Ford:
"Wer aufhört zu lernen ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein."