Einladung zum Ringtreffen

11.01.2018

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
liebes närrisches Volk,

die Narrenzunft Inneringen lädt Sie zum 35. Alb-Lauchert-Ringtreffen nach Inneringen recht herzlich ein. Bereits Anfang Januar strebt damit die Fastnacht mit diesem Großereignis, welches das Herz eines jeden Narren höher schlagen lässt, ihrem Höhepunkt zu.

Vom 12. bis 14. Januar 2018 werden die „Kohlraben Köpf“ in Inneringen das Sagen und Feiern übernehmen.
Bereits seit 1977/78 ist die Fasnet in der Narrenzunft Inneringen organisiert. Seit 1980 bis heute steht Benno Fritz an der Spitze des Vereins und ist damit dienstältester Narrenpräsident im Alb-Lauchert-Ring. Im Jahr 1983 wurde die Maskengruppe der „Kohlraben Köpf“ und ein Jahr später die heutige Zunftgarde und der Zunftrat eingeführt. Im Laufe der Zeit kamen eine Kindergarde und eine Mittlere Garde hinzu. Seit 2016 laufen gar die kleinsten Mädchen in der Zwergengarde mit.
Und seit 1984 kann man die Inneringer Fasnet nicht nur sehen, sondern auch hören: Die Guggenmusik „Blattläus“ – eine der ersten ihrer Art auf der Alb – sorgt seither für den richtigen Klang. Derzeit sind sage und schreibe 350 Mitglieder im Verein eingetragen.

Getreu dem Motto „Juck, lauf, spreng, z´Inneringen trifft sich dr Alb-Lauchert-Ring“ werden am kommenden Wochenende am Freitag zum Nachtumzug und zum Ringumzug am Sonntag  jeweils über 60 teilnehmende Zünfte mit mehreren  tausend Hästrägern auf der Albhochfläche erwartet.

Die Verantwortlichen der Narrenzunft um den Präsidenten Benno Fritz haben zahllose Stunden an Organisationsarbeit investiert, um Ihnen allen ein unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen.
Das Ringtreffen der Narren wird erneut zeigen mit wie viel Engagement und Liebe zum Detail hier auf der Alb die Fastnachtskultur hochgehalten wird.
Ich danke allen Aktiven und Verantwortlichen, sowie den örtlichen Vereinen für die Vorbereitungen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Allen teilnehmenden Zünften, allen Gästen aus Nah und Fern und natürlich der gesamten Bevölkerung sage ich ein herzliches „Grüß Gott“, seien Sie bei uns Willkommen! Ich wünsche uns ein freundschaftliches Zusammentreffen mit vielen schönen Begegnungen. Bei hoffentlich bestem Narrenwetter wünsche ich der Veranstaltung ein gutes Gelingen mit frohen Erinnerungen.

Viel Vergnügen und Narretei in Inneringen wünscht
mit einem einfachen „Kohlraben-Köpf“

Ihre
Dagmar Kuster
Bürgermeisterin und Schirmherrin

Hier können Sie das Programm zum Inneringer Ringtreffen downloaden:

Programm Ringtreffen Inneringen 2018