Projektstart für das schnelle Internet in der Stadt Hettingen im 2. Halbjahr 2022

09.09.2022

Der Gemeinderat der Stadt Hettingen hat beschlossen, sobald alle förder- und genehmigungsrechtlichen Auflagen erfüllt sind, die unterversorgten Bereiche in Hettingen und Inneringen mit leistungsfähigen Breitbandanschlüssen zu versorgen und eine zukunftsfähige Glasfaserinfrastruktur zu errichten.

Dazu wurde zunächst ein Markterkundungsverfahren durchgeführt. So wird gewährleistet, dass der geförderte kommunale Ausbau von keinem Telekommunikationsunternehmen durchgeführt wird und mit Fördermitteln ausgebaut werden kann.
Auf Grundlage der Auswertung des Markterkundungsverfahrens wurde der Förderantrag beim Bund und dann der Förderantrag zur Ko-Finanzierung beim Land gestellt und der Realisierungsplan einer Glasfaser-Netzinfrastruktur vereinbart. Ziel ist ein flächendeckender Breitbandausbau mit Datenübertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s.
Dieses Projekt wird vom Land Baden-Württemberg in Höhe von 3.276.033 € und vom Bund mit 4.095.042 € gefördert. In Kürze erfolgt der Projektstart für das schnelle Internet.