Öffentliche Bekanntmachung - Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs "Gewerbegebiet Langensteig III" in Hettingen - 1. Änderung

02.08.2018

Der Gemeinderat der Stadt Hettingen hat am 24.07.2018 in öffentlicher Sitzung den erneuten Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes "Gewerbegebiet Langen-steig III“ in Hettingen gebilligt und die erneute öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen. Gemäß § 13a BauGB wird die 1. Änderung des Bebauungsplanes im sog. beschleunigten Verfahren aufgestellt.

Mit der vorliegenden Änderung sollen die Voraussetzungen für eine bedarfsgerechte und optimierte gewerbliche Bebauung und Nutzung im Geltungsbereich geschaffen werden.
Der räumliche Geltungsbereich des rechtskräftigen Bebauungsplanes bleibt unver-ändert. Die Änderungen bestehen aus dem textlichen Teil (Maß der baulichen Nutzung, Firsthöhe/Geschossigkeit und Bauweise) sowie dem zeichnerischen Teil (Änderung der Erschließung).

Gemäß § 13a Abs. 2 Nr. 1 BauGB wird von einer Umweltprüfung gem. § 2 Abs. 4 BauGB und einem Umweltbericht gem. § 2a Nr. 2 BauGB sowie der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von einer zusammenfassenden Erklärung nach § 10 Abs. 4 BauGB abgesehen. Eine Umweltverträglichkeitsprüfung im Sinne des Gesetzes zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) ist nicht erforderlich.

Der Entwurf der Bebauungsplanänderung mit der Begründung wird vom 10.08.2018 bis einschließlich 21.09.2018 (Auslegungsfrist) im Rathaus in Hettingen, Schloss, Zimmer Nr. 2.3 während der üblichen Dienstzeiten der Stadtverwaltung öffentlich ausgelegt.

Während der Auslegungsfrist können – schriftlich oder mündlich zur Niederschrift - Stellungnahmen bei der Stadtverwaltung Hettingen, Schloss, Zimmer 2.3, abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Anregungen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.
Parallel zur öffentlichen Auslegung findet die Beteiligung der Träger öffentlicher Be-lange gem. § 4 Abs. 2 BauGB statt.

Im Zuge des letzten Beteiligungsverfahrens (Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden gemäß § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 BauGB) wurden keine umweltbezogenen Themen angesprochen.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Hettingen, den 02.08.2018

gez. Dagmar Kuster
Bürgermeisterin
Hier stehen die auszulegenden Unterlagen zum Download zur Verfügung:

Öffentliche Auslegung - 1. Änderung des BPlanentwurfs Langensteig III.pdf