Regierungspräsident Tappeser stattet der Stadt Hettingen einen Besuch ab

10.10.2018

Am Dienstag, 2. Oktober 2018 besuchte ​Regierungspräsident Klaus Tappeser die Stadt Hettingen.
Auf seinem Rundgang in Hettingen sowie in Inneringen wurde er neben Bürgermeisterin Dagmar Kuster, Landrätin Stefanie Bürkle und Landtagsabgeordnete Frau Andrea Bogner-Unden von Gemeinderäten, Vereinsvorsitzenden und interessierten Bürgerinnen begleitet.

Nach der Begrüßung und der Vorstellung der Stadt in der Alten Schule in Inneringen führte der Rundgang zunächst zur Albhalle. Sichtlich beeindruckt war Herr Tappeser vom Gewandhaus Museum und schrieb in das Gästebuch des Museums: „Ich bin begeistert!“.
Nach dem Besuch im Gasthof Adler präsentierte Geschäftsführer Michael Wessner sein aufstrebendes Unternehmen im Gewerbegebiet Langenbühl.

In Hettingen wurde das Ärztehaus von Dr. Christoph Locher als „Villa zu Hettingen“ vorgestellt bevor die Besichtigung des Quartiers „Im Winkel“ auf dem Programm stand.
Die gesammelten  Eindrücke des Vormittags wurden bei einem Stehempfang im Kommunalen Bildungszentrum zusammengefasst.
Herr Tappeser attestierte Hettingen eine kluge Stadtregierung, engagierte Bürger und innovative Unternehmen und zeigte sich abschließend für die Verwirklichung der geplanten Vorhaben zuversichtlich.