Volksbank Hohenzollern-Balingen eG spendet Defibrillator an die Stadt Hettingen

15.04.2019

​Defibrillator wird am Außenbereich des Sportheims installiert

In Hettingen wird in Kürze ein Gerät zur Notfallversorgung im Falle eines Herzinfarktes installiert. Der neue Defibrillator wird am Sportheim in Hettingen angebracht und wurde von der Volksbank Hohenzollern eG in Höhe von 3.000 € gesponsert.
​Offiziell wurde am Dienstagabend, 9. April 2019, im Sportblick in Hettingen der Defibrillator übergeben. Frau Bürgermeisterin Kuster bedankte sich für die großzügige Spende und bekam einen symbolischen Scheck überreicht.
Zum Thema „Plötzlicher Herztod“ referierte im Anschluss Notarzt Dr. Locher. Zur  optimalen Ausrüstung im Falle eines Herzinfarkts ist ein Defibrillator unerlässlich. Dieses Gerät kann Leben retten. Das Gerät kann auch von Laien eingesetzt werden, weil der Benutzer per Sprachcomputer genaue Anweisungen erhält, was zu tun ist. Wer hilft, braucht also keine Angst zu haben, etwas falsch zu machen. Außerdem löst der Defibrillator nur dann elektrische Schocks aus, wenn sie auch wirklich nötig sind.